4.10.15

[ #folk ] Irische, schottische und englische Barden - Eine einmalige Folk-Bibliothek

Eine wirklich einmalige Folk-Bibliothek. 

Eine einmalige Website. Über 260 Texte und MP3's irischer, schottischer oder englischer Barden. Unter den Folksongs auch Lyrik - vielleicht vergleichbar mit der der Minnesänger - aus dem 13. Jahrhundert. Aber auch "keltische Sänger" aus der neuesten Zeit sind vertreten.
Cantaria. Cantaria ist eine geradezu einmalige Bibliothek. Zu jedem Text inklusive einem Kommentar über Quelle und Zeit gibt es ein Musikbeispiel als mp3, oft auch noch sparsamere Dateien für magerere Internetverbindungen oder auch umfassendere für jene die Top-Verbindungen haben. Bei längeren Texten gibt es manchmal nur die ersten Verse, aber viele auch als "full song". Neben einer alphabethischen Liste ist auch eine Sortierung nach dem Alter gegeben: "Pre-1600" (vor 1600) "Traditional" (zwischen 1600 und 1950) und "Contemporary" (seit 1950 mit Angabe des Autors).


Folk + Geschichte. Der Liebhaber irischen Folks kommt ebenso auf seine Kosten wie der Geschichtsinteressierte. Die Verwendung ist für Unterricht und Forschung frei, ansonsten natürlich auch für den Eigengebrauch gestattet. Die Website ist in englischer Sprache gehalten, sollte aber selbst für den Englisch-Lerner keine reale Schwierigkeit darstellen.

[text4tube]